Mittwoch, 15. Februar 2017

Spanische Musik

Iht habt Lust spanische Musik zu hören oder Flamenco tanzen? Kein Problem! Ihr könnt es hier suchen.


Camaron de la Isla war ein spanischer Flamenco-Sänger. Den Künstlernamen Camarón (dt.: Sandgarnele) erhielt er in seiner Kindheit von seinem Onkel Joseíco. Dieser wurde ihm aufgrund seiner schlanken Figur, seiner hellen Haut und blonden Haare gegeben. Der Zusatz de la Isla (dt.: von der Insel) bezieht sich auf seinen Geburtsort San Fernando, der auf einer Halbinsel liegt. Meines Lieblingslied von Camaron ist La leyenda del tiempo.



Julio Iglesias ist ein spanischer Sänger und ehemaliger Fußballspieler. Meines Lieblingslied von Julio ist Agua dulce, agua sala.



Remedios Amaya ist eine spanische Flamenco-Sängerin. Sie war eine von Camaron de la Isla favorisierte Flamenco-Sängerin, mit dem sie an verschiedenen Ereignissen zusammenarbeitete. Sie ist eine der besten zeitgenössischen Sängerinnen des cante chico, des leichten und fröhlichen Gesangs, wie z. B. Bulerias, Tangos oder AlegriasDas damals fehlende internationale Interesse an Flamenco führte dann bei ihrer Teilnahme als Vertreterin von Spanien am Eurovision Song Contest 1983 zu einem katastrophalen Ergebnis. Meines Lieblinglied von Remedios Amaya ist ¿Quién maneja mi barca?.



Azucar Moreno war ein Musik-Duo aus Spanien mit Gitano-Hintergrund. Das Duo bestand aus den beiden Schwestern Toni und Encarna Salazar, beide in Badajoz geboren und Nachkommen einer musikalischen Familie. Sie verkauften mehr als 2 Millionen Alben in ihrer Heimat und hatten in Europa, den USA und Lateinamerika in den 1990ern ungefähr 5 Millionen verkaufte Alben. Meines Lieblingslied von Azucar Moreno ist Bandido.



Il Divo ist eine Band, die Musikgenres wie Oper und klassische Musik mit Pop verbindet. Die Gruppe setzt sich aus den vier Sängern Urs Bühler, Carlos Marin, David Miller und Sebastien Izambard zusammen. Mehr als 26 Millionen Alben wurden weltweit verkauft. Meines Lieblingslied von Il Divo ist Isabel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen